Fünf-Sterne-Hotels auf Mallorca senken Preise

| Mallorca |
Blick auf ein Komforthotel in Cala Millor.

Blick auf ein Komforthotel in Cala Millor.

Foto: Ultima Hora

Angesichts einer offensichtlich sinkenden Nachfrage haben Fünf-Sterne-Hotels auf Mallorca ihre Preise zum Beginn der Hochsaison teilweise um 50 Prozent gesenkt. Die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora zitierte am Mittwoch entsprechende Äußerungen aus Hotelierskreisen. Diesen Angaben zufolge kosten Zimmer, für die im vergangenen Jahr etwa noch 300 Euro pro Nacht bezahlt wurden, nunmehr lediglich 150 Euro.

Die Hoteliers sprechen angesichts der nunmehr harten Konkurrenz von Mitbewerbern aus Ländern wie der Türkei von einem Preiskrieg, zumal die schwedische und norwegische Krone stark an Wert gegenüber dem Euro verloren und Reisen nach Mallorca für Nordeuropäer verteuert habe.

Betroffen von den drastischen Preissenkungen sind laut dem Bericht die Playa de Palma, Palmanova-Magaluf und die Playa de Muro.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Nadi / Hace 5 months

@Ralph Sieger Entgegen Deiner Aussage gibt es sehr seit Anfang 2018 sehr wohl in Griechenland eine "Touristensteuer", nennt sich dort Aufenthaltssteuer. Google einfach mal danach. Schönen Feiertag noch.

Herby Radi / Hace 6 months

@Sara Ich mache jetzt, mit zwei Unterbrechungen, jährlich seit 1984 Urlaub auf "meiner" Insel - doch ich habe in diesen ganzen Jahren NIE erlebt, dass ich von Einheimischen etc. entweder frech oder unverschämt behandelt wurde. Du musst dir eines hinter die Ohren schreiben : Wie man in den Wald hinein ruft - so schallt es heraus !! Wenn ich als hochnäsiger Urlauber die Bediensteten der Hotels von oben herab behandele, dann gehört es mir nicht anders, genau so behandelt zu werden !!

Sven / Hace 6 months

5 Sterne Hotels senken die Preise um bis zu 50% ! Genau diese Kundschaft bleibt weg , die Mallorca haben wollte ??? Seltsam. Die Geldkundschaft ist eben empfindlicher als andere. Wenn es jetzt zum halben Preis geht wurden die Touristen vorher abgezockt !!! Straßenhändler,Strandverkäufer,Huren,Ecotasa,verschmutzte Srände: Abwässer,Plastikmüll im Wasser,Kreuzfahrtschiffe und deren Abgase dazu hohe Preise, das alles passt nicht zusammen. Die Normalkundschaft, Familien werden mit Verzögerung folgen wenn sich nichts ändert. Zum Thema Russen.Es kommt darauf an wer kommt.Die Geldleute eher nicht. Marmaris-Icmeler (Türkei) hat 2005 auf die russischen Touristen gesetzt was ist daraus geworden? Alle anderen Nationen blieben nach und nach weg. Nach 14 Jahren sind die Bewertungen von sehr guten Hotels auf Ramschniveau gelandet.Obwohl die Preise mittlerweile auf gleichem Niveau sind kommen die Europäischen Touristen trotzdem in diesem Urlaubsgebiet nicht wieder.

Silke / Hace 6 months

@Sara: Zunächst muss ich hier jetzt mal für die Spanier bzw. Mallorquiner eine Lanze brechen. Wir fliegen seit fast 20 Jahren nach Mallorca und haben es wirklich noch nie erlebt, dass wir in einem Hotel oder einer Bar von den Einheimischen schlecht behandelt oder nicht willkommen geheißen worden wären. Zudem hilft es natürlich auch immer, Spanischkenntnisse zu haben und einfach freundlich zu sein...

Was die Preise anbelangt: Auch wir haben einen Preisanstieg festgestellt. Dieser ist jedoch nicht so extrem, wie viele behaupten. Überall sind die Preise gestiegen, auch in DE und das vor allem seit dem Euro. Zum Glück hat aber ja jeder selbst die Wahl, in welches Urlaubsland er reisen möchte, sodass alle, die so gegen Mallorca sind, gerne Herrn Erdogan unterstützen können, der erst vor kurzem wieder regierungskritische Journalisten hat einsperren lassen...

Ralph Sieger / Hace 6 months

...und auch die Inselregierung bestehend aus Sozialisten, Kommunisten u.a. muss sich hinterfragen, ob die Touristensteuer, die auch noch verdoppelt wurde Schuld an den sinkenden Touristenzahlen ist. Meines Wissens gibt es auf dem Spanischen Festland diese Steuer nicht, ebenso gibt es sie in Griechenland, Türkei, Italien, alles Konkurenz Urlaubsziele, nicht.

Sara / Hace 6 months

Kein Wunder bei dem schlechten Preis-Leistungsverhältnis. Ich liebe Mallorca und reise seit 5 Jahren jeden Sommer auf diese Insel. Aber es wird von Jahr zu Jahr teurer, während der Service immer weiter abnimmt. Die Leute wollen nicht wie ungebetene Gäste (im wahrsten Sinne des Wortes) behandelt werden. Erst recht nicht, wenn man so viel zahlen muss.

Majorcus / Hace 6 months

@ frank: Besonders spannend wird es, dann auf spanisch den Russen die Benimmregeln zu erläutern und die Strafen nach Abreise einzutreiben - zumindestens Putin hätte seinen Spass damit ... @ klaus: Es ist eben nicht jeder auf der Insel so schlau, dass er systematisch seine Geldgier befriedigen kann ... haben Sie Mitleid mit den armen Reiseveranstaltern - auch die verlieren so viel Geld - aber man kann ja das Personal dann einfach mit mehr arbeit überfrachten. @ flar letreo: Klauhuren, fliegende Händler, Taschendiebe & Drogendealer - bitte bedenken Sie deren Sturkturen der organisierten Kriminalität dahinter - an diesen einfachen Straßen-Verbrechern werden genügend Insulaner kräftig mitverdienen: mafiöse Strukturen eben. Dumm nur, dass es kein Premium-Segemnt für Straßen-Kriminalität gibt ... - Ein hoch auf Europa mit EU, dass zwar keine rechtsstaatichen Verhältnisse in jeden Land ermöglicht, aber zumindestens einen Wettbewerb, der vielen Menschen einen günstigen Urlaub ermöglicht .... P.S.: Wollten eigentlich die Urlauber die vielen 5***** Hotels - oder wurden die am Bedarf vorbei gebaut? Haben schlaue Berater & Reiseveranstalter eher unbedarfte Hoteliers und Investoren "über den Tisch gezogen" ... ????

rokl / Hace 6 months

Von einem 5-Sterne Hotel erwarte ich einen direkten Strandzugang, ausreichend Platz am Pool ohne Handtuchsprint beim ersten Tageslicht. Wer das nicht bietet muss sich etwas einfallen lassen. Mir ist ein 4-Sterne Hotel in der ersten Reihe lieber als ein 5-Sterne Haus in der dritten Reihe.

flar letreo / Hace 6 months

wenn man 20 jahre vor allen problemen an der playa de palma die augen verschliesst muss man sich nicht wundern wenn die touristen irgendwann wegbleiben.ich wohne da seit 1999 und sehe unmengen an klauhuren,fliegende händler,taschendiebe,drogendieler nachts an jeder ecke und die regierung schläft.touristen haben oft angst sich allein zu bewegen.dann ist das doch klar das die irgendwann wegbleiben.

klaus / Hace 6 months

Ja aber dann bekommen sie doch wieder das gleiche Publikum, dass sie nicht mehr haben wollten !!