Chinesische Touristen in Spanien. | Ultima Hora

2

Schon bald wird man auf Mallorca möglicherweise deutlich mehr chinesische Touristen sehen können. Die Fluglinien Iberia und Hainan Airlines unterzeichneten jedenfalls nach einer Pressemitteilung vom Freitag einen Vertrag, der Code-Sharing-Flüge ab mehreren Städten des Reichs der Mitte über Madrid mit Palma ermöglichen wird.

Chinas Botschafter in Spanien, Lyu Fan, hatte bereits im vergangenen März angekündigt, sich für eine bessere Anbindung von Mallorca zum Reich der Mitte einzusetzen. Der für Tourismus zuständige Dezernent des Inselrats, Andreu Serra, bezeichnete das Abkommen der Airlines als sehr wichtig für die Weiterentwicklung des Tourismus'.

Ähnliche Nachrichten

Im kommenden Jahr werden auch erheblich mehr Russen als 2019 auf der Insel erwartet.