Derzeit haben 47 Hotels auf Mallorca geöffnet

| | Mallorca |
Das Protur-Hotel Naisa Palma hat derzeit geöffnet.

Das Protur-Hotel Naisa Palma hat derzeit geöffnet.

Foto: Protur

Auf Mallorca haben derzeit 47 Hotels geöffnet. Das teilte am Dienstag der zuständige Verband "Fehm" mit. Das entspricht immerhin 6500 Betten.

Geöffnete Häuser gibt es an der Playa de Palma, in Capdepera inklusive Cala Rajada, Pollença und im Zentrum von Palma. Hinzu kommen einige Landhotels ("Agroturismos") überall auf der Insel. Die Herbergen sind den Angaben zufolge wegen der Restriktionen momentan lediglich zu 15 Prozent belegt.

Gehofft wird, die Häuser Anfang April zu Ostern mit Gästen vor allem vom spanischen Festland zu füllen. Dagegen glaubt der Chef der Ärztevereinigung der Balearen, José Manuel Valverde, nicht, dass Tourismus an jenen Feiertagen bereits möglich sein kann. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 20 Tage

@Asterix: Sie werden nie verstehen, dass dies eine naturwissenschaftliche Frage für Experten, keine für Meinungen ist. Die Natur verhandelt nicht! @Achim: Ihre Frage ist vollkommen berechtigt - das ökologisch vertretbare Maß können nur Naturwissenschaftler bestimmen. Es werden Menschen die Insel verlassen müssen - z.B. nach Deutschland, dort sind 100.000ende Stellen frei!

Michael Düsseldorf / Vor 21 Tage

@Achim Ja, in der Folge von ökologisch orientiertem Fantatismus steht nicht der Mensch in seinen Lebensverhältnissen im Vordergrund.

Christian / Vor 21 Tage

Ich hoffe das diese Mutigen es schaffen, auch bei nur 15% Belegung!!

Achim / Vor 21 Tage

@Msjorcus Was ist denn Ihrer Meinung nach, das ökologisch vertretbare Maß? Daß aufgrund der Pandemie dann nur noch 50% der Mallorciner hungern, weil die Touristen ausbleiben?

Asterix / Vor 21 Tage

@Majorcus: falsch, gute Gelegenheit den Tourismus auf ein NORMALES Maß runterzuschrauben. Dein ökologisch vertrehtbares Maß dürfte hier allen klar sein.

Anne-Nerede Neredenski / Vor 21 Tage

Eine gute Gelegenheit, Mallorca wieder in eine bäuerliche gottesfürchtige Gesellschaft zurückzuführen, wo man noch auf den Herrn Pfarrer hört.

Majorcus / Vor 21 Tage

Eine gute Gelegenheit, den Tourismus auf ein ökologisch vertretbares Maß zu reduzieren.

Roland / Vor 22 Tage

Das die Hotels bei einer Belegung von 15% das finanziell durchhalten. Was will man dort auch bei diesen Restriktionen.

andi / Vor 22 Tage

Auch diese Urlaubssaison fällt nahezu flach. Solange die Mehrheit nicht geimpft ist, wird das so schnell auch nichts.