Ein Großteil der Urlauber kommen aus Deutschland.

1

Auf Mallorca bieten Hoteliers für den restlichen Monat August Rabattaktionen und Angebote von bis zu 40 Prozent an. Ziel ist, mit dieser Maßnahme die touristische Saison aufrechtzuerhalten. Derzeit beträgt die Bettenbelegung auf den Balearen rund 50 Prozent.

Der mallorquinische Hotelverband Fehm hatte zuvor eine Belegung von rund 65 Prozent für den Sommermonat August prognostiziert. Dennoch gibt es zahlreiche touristische Unterkünfte auf der Insel, die unter diesem Prozentsatz liegen.

Ähnliche Nachrichten

Die Unternehmen sind derzeit über die Unbeständigkeit des Tourismusmarktes besorgt. Reisen werden aufgrund der Pandemie eher kurzfristig gebucht. Auf Mallorca sind 732 Hotelbetriebe geöffnet. Das entspricht 89 Prozent der insgesamt 824 Betriebe, die dem Verband der Hotellerie auf Mallorca (FEHM) angeschlossen sind. Viele Betten bleiben dennoch unbelegt.

Auch Reiseveranstalter leiden weiterhin unter der Pandemie. So verkündete die deutsche Tui-Gruppe in den ersten Quartalen ihres Geschäftsjahres (Oktober bis Juni) einen Einnahmeverlust von 2,4 Milliarden Euro.

Daraufhin traf sich der Geschäftsführer der Tui UK & Ireland und Mitglied des Group Management Board der Tui Travel PLC, David Burling, zusammen mit anderen Führungskräften des Touristikkonzerns am Montag und Dienstag mit den wichtigsten Vertretern der Hotelketten, darunter Riu, Grupotel, Hipotels, Viva und Protur, um über die weitere Strategie auf dem Reisemarkt zu beraten.