An Bord der Boeing 747-8 finden 467 Passagiere Platz.

0

Aufgrund der hohen Buchungsnachfrage planen deutsche Airlines nun Urlauber über Ostern mit Jumbos nach Mallorca zu transportieren. An Bord des Jumbo-Flugzeugs Boeing 747-8 finden etwa 467 Passagiere Platz.

Nach Angaben des Konzerns Lufthansa, zu denen auch Austrian Airlines, Brussels Airlines, Swiss und Eurowings gehören, ist die Nachfrage in den kommenden Wochen deutlich gestiegen und erreicht das Niveau des Vor-Corona-Jahres 2019. Laut Präsident der TUI Group, Friedrich Joussen, stehen die Baleareninseln daher vor einem "historischen Reisesommer".

Aktuelle Auswertungen des Reiseportals Jetcost.es ergaben zudem, dass Mallorca bei deutschen und britischen Touristen unter den Top-Zehn der beliebtesten Reiseziele Spaniens ist. Auf dem deutschen Markt liegt die Inselhauptstadt Palma sogar auf Platz Eins, in Großbritannien auf Platz Sechs.

Ähnliche Nachrichten

Allein am vergangenen Wochenende wurden an Palmas Flughafen Son Sant Joan rund 1900 Flüge abgefertigt. Die meisten Maschinen kamen aus Deutschland und Großbritannien. An Ostern werden rund 80 Prozent der touristischen Unterkünfte auf Mallorca geöffnet sein. Zu den beliebtesten Destinationen auf der Insel zählen derzeit Palma, Playa de Palma, Cala Millor, Capdepera, Playa de Muro sowie Can Picafort und Alcúdia.