Es wird im Sommer 2022 mehr Sitzplätze in den Flugzeugen geben als im Jahr vor der Corona-Krise. | UH

0

Die Vereinigung europäischer Fluggesellschaften (ALA) planen für die anstehende Saison rund 44 Millionen Flugzeug-Sitzplätze in ihren Maschinen für Flüge auf die Balearen. Das sind rund zehn Prozent mehr als im Jahr 2019. Mallorca und seine Nachbarinseln sollen dadurch die Spitze im Aufschwung und Wachstum des Tourismussektors nach der Corona-Krise darstellen.

Auch andere spanische Urlaubsdestinationen freuen sich über steigende Buchungszahlen. Um dem Urlauberansturm gerecht werden zu können, fordert die ALA bessere und effizientere Sicherheits- und Passkontrollen an den international relevanten Flughäfen wie Mallorca und Ibiza.

Ähnliche Nachrichten

Wie die Vereinigung ebenfalls mitteilte, werde man zeitnah damit beginnen, das französische Flugsicherungssystem umstellen. Für Flugreisende nach Mallorca könne es dadurch in diesem Sommer zu erheblichen Flugverspätungen kommen.