Die Airline Condor verkehrt zwischen Frankfurt und Palma. (Foto: Ultima Hora)

0

Am Frankfurter Flughafen sollen lange Warteschlangen während der Passagierkontrolle der Vergangenheit angehören. Medienberichten zufolge beauftragt Fraport ab kommenden Jahr einen neuen Security-Dienstleister.

Ab dem 1. Januar 2023 sollen die drei Dienstleister Frasec, I-Sec und Securitas das Personal stellen, das Passagiere und Handgepäck vor Betreten des Sicherheitsbereichs kontrolliert. Dies teilte Fraport an diesem Montag in einer Pressemitteilung mit.

In der Vergangenheit sind, die von der Bundespolizei organisierten und von privaten Dienstleistern durchgeführten Passagierkontrollen am größten deutschen Flughafen häufig als zu teuer und zu langsam kritisiert worden.

Ähnliche Nachrichten

Zwischen Frankfurt und Mallorca bietet unter anderem die Airline Condor mehrmals wöchentlich Flugverbindungen an.