Das Heck der "El Evrima" macht einiges her. | The ritz-Carlton Yacht Collection

0

Port d'Alcúdia wird im Oktober erstmals seit dem Beginn der Corona-Pandemie wieder von einem Kreuzfahrtschiff angelaufen. Die nagelneue "Evrima" des Konzerns The Ritz-Carlton Yacht Collection wird nach eigenen Angaben am 16. jenes Monats in dem kleinen Hafen erwartet. Sie wird dort ankern.

Es handelt sich um eine Mischung aus Luxus-Kreuzfahrtschiff und Yacht. Die Kreuzfahrt Richtung Mallorca beginnt in Barcelona.

Ähnliche Nachrichten

Auf die "Evrima" passen lediglich 298 Passagiere. Das Design der Innenräume ist futuristisch und ähnelt an die allseits bekannten Hotels der Marke Ritz-Carlton. Das Schiff verfügt über fünf Restaurants, Geschäfte, Swimmingpools und ein Spa. Es sollte eigentlich im Februar 2020 vom Stapel laufen, doch die Corona-Pandemie verhinderte die Fertigstellung.