September-Chaos bei Ryanair droht noch größer zu werden

| Mallorca |
Ryanair ist Platzhirsch am Flughafen von Palma.

Ryanair ist Platzhirsch am Flughafen von Palma.

Foto: Ultima Hora

Für die auch Mallorca ansteuernde Billigfluglinie Ryanair könnte der kommende Monat noch chaotischer als ohnehin schon werden. Nach dem Kabinenpersonal wollen auch die in Spanien stationierten Piloten streiken. Die Gewerkschaft Sepla kündigte am Mittwoch Ausstände für den 19., 20., 22., 27. und 29. September an.

Auch sie wollen damit gegen die Schließung der Basen in Girona und auf Teneriffa, Gran Canaria und Lanzarote protestieren.

Das Kabinenpersonal hatte bereits vor einigen Tagen mitgeteilt, an gleich zehn Tagen im September die Arbeit niederlegen zu wollen. Gestreikt werden soll am 1., 2., 6., 8., 13., 15., 20., 22., 27. und 29. des Monats.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Deirdre Knuth / Vor 20 Tage

Was nutz es wenn das personal mehr geld bekommen durch die gewerkschaft proteste aber alle andere preise steigen.... im supermarkt ..miete ...flugpreise...steuer...ja dan brauche ich nicht streiken dan bin ich froh ich habe ein job...die gewerkschaften n machen vieles kaputt aber die menschen begrreifen es nicht...die sehen nur jetz ...MEHR GELD.

Rafa M. / Vor 1 Monat

Warum beschwert ihr euch alle? Jeder gibt seinen Senf dazu, aber alle fliegen mit der " Schw.....eair"! Weil es ja so Billig, sorry günstig ist. Billig trifft es aber eher!!!! Bin zweimal damit geflogen! Das erste und das letzte Mal !!!!! Boykottiert die Linie einfach, und bezahlt beim nächsten Flug Etwas mehr bei einer anderen Geseĺlschaft! Dann wird Ryanair vielleicht wach......!?

Majorcus / Vor 1 Monat

Ich wünsche dem Personal bessere Arbeitsbedingungen und höhere Gehälter! Ein europäischer Mindestlohn würde einige Problem lösen ... gut, nach dem Brexit hilft denen das auch nicht - aber bei LaudaMotion.

Nilmauser / Vor 1 Monat

Anstatt Urlaubsfreude hat man nur noch Frust und Angst nicht hin oder wieder weg zu kommen. Mit entspanntem Urlaub hat das bald nichts mehr zu tun. Hoffentlich streiken die so lange bis keiner mehr Lust auf Mallorca hat. Die letzen Jahre sind bzw. waren einfach nur grausam im Bezug auf Streiks jeglicher Art.