Blick auf das Hotel Beverly Playa. | Ultima Hora

7

Bei der Versteigerung des bekannten Hotels Beverly Playa in Peguera im Südwesten von Mallorca sind bislang Angebote von 18 Investoren bekannt geworden. Das Haus muss den Besitzer wechseln, weil die Muttergesellschaft Nueva Rumasa Konkurs hatte anmelden müssen.

Beim Beverly Playa handelt es sich um das letzte von sieben Hotels dieser Gruppe, das noch verkauft werden muss. Das bisherige Höchstgebot beträgt 38 Millionen Euro und kommt von einem mexikanischen Unternehmen. Inzwischen wurden drei Firmen ausgesucht, die ihre Angebote allerdings noch erhöhen müssen.

Ähnliche Nachrichten

Das Beverly Playa befindet sich unweit vom Torà-Strand, hat 442 Zimmer und verfügt über einen 3000 Quadratmeter großen Garten sowie drei Swimmingpools. Es wurde vor etwa 50 Jahren gebaut und mehrfach renoviert.