Balearen schaffen doppelt so viele Arbeitsplätze wie ganz Spanien

| Palma, Mallorca |

Arbeitsminister Iago Negueruela freut sich über eine deutliche Wiederbelebung des Arbeitsmarktes auf den Balearen.

Foto: T. AYUGA

Auf Mallorca und den Nachbarinseln waren im September doppelt so viele Menschen in Arbeit wie in ganz Spanien. Das hat das balearische Arbeits- und Tourismusministerium mitgeteilt. Minister Iago Negueruela sprach von einer intensiven Wiederbelebung der Beschäftigtenzahlen.

Die Balearen steigerten ihren Wert für den neunten Monat des Jahres um 8,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Landesweit liegt dieser Wert bei 3,5 Prozent. Aus Sicht von Negueruela sind die Zahlen Folge der gut laufenden Tourismussaison.

Daten zum Arbeitsmarkt werden monatlich erhoben. Die Wiederbelebung in diesem Sommer erreicht noch nicht das Niveau von 2019, also den Wert von vor der Pandemie. Im September waren rund 543.000 Menschen auf den Inseln bei der Sozialversicherung gemeldet. Von ihnen befanden sich gut 15.600 nicht in einem Beschäftigungsverhältnis, sondern in Kurzarbeit (Erte).

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 10 Tage

Zitat = "Minister Iago Negueruela sprach von einer intensiven Wiederbelebung der Beschäftigtenzahlen."

Sollte es jemand wirklich schaffen wie sein Kollege aus der Touristik dem Hirngespinst künftige bessere Klientel Realität zu verschaffen, dann sind solche Aussagen wie oben künftig Schall und Rauch und die Pleite vor allem des Kleingewerbes, wird um sich greifen.

Sprechen die alle nicht miteinander?