Urlaub auf Mallorca: Reisekonzern TUI findet zu alter Stärke zurück

| Mallorca | | Kommentieren
Flieger von Tuifly auf dem Flughafen von Mallorca.

Flieger von Tuifly auf dem Flughafen von Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Der seit Jahrzehnten eng mit Mallorca verbundene Reisekonzern TUI erwartet einen starken Reise-Sommer. Alle Indikatoren wiesen in diese Richtung, heißt es in einer Pressemitteilung. Ein deutlich verbessertes zweites Geschäftsquartal und eine starke Buchungs- und Geschäftsentwicklung zeigten, dass der Konzern auf dem richtigen Kurs sei und zu alter Stärke zurückfinde.

Die Zahl der mit TUI im Berichtszeitraum gereisten Gäste hat sich den Angaben zufolge mit 1,9 Millionen gegenüber dem Vorjahresquartal fast verzehnfacht. Der Umsatz habe rund neunmal höher gelegen und der saisonal übliche Verlust sei gegenüber dem Zeitraum des Vorjahres nahezu halbiert worden.

Vorstandschef Fritz Joussen sagte: "Das starke Ostergeschäft war schon der erste wichtige Indikator. Die hohe Nachfrage nach Reisen und die gute Geschäftsentwicklung bestätigen jetzt unsere Prognosen. 2022 wird ein gutes Geschäftsjahr mit einem starken Reise-Sommer. Bei der Auslastung unserer Kapazitäten erreichen wir nahezu den Vor-Corona-Wert von 2019. Nach zwei Jahren Krise geht es deutlich voran."

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.