Klaus-Michael Kühne im Jahr 2020 auf Mallorca. | Patricia Lozano

0

Der mit Mallorca eng verbundene Logistikunternehmer und Milliardär Klaus-Michael Kühne ist nach einer Anteilsaufstockung nun größter Aktionär der Lufthansa. Das geht aus einer Stimmrechtsmitteilung vom Mittwochabend hervor. Die Gesellschaft Kühne Aviation hält jetzt 15,01 Prozent an der Airline.

Kühne, der auf Mallorca das Fünf-Sterne-Hotel Hotel Castell Son Claret besitzt, löst damit die Bundesrepublik Deutschland als größten Anteilseigner ab. Der Staat hält 14,1 Prozent der Aktien.

Kühne Aviation hatte bereits vor Wochen erklärt, dass sie mit der Investition strategische Ziele verfolge und weitere Zukäufe in den nächsten zwölf Monaten nicht ausschließe. Einen Sitz im Aufsichtsrat würde der Großaktionär annehmen und eine geeignete Persönlichkeit benennen, hieß es.

Ähnliche Nachrichten

Kühne ist Mehrheitsaktionär des Logistikkonzerns Kühne und Nagel, Großaktionär der Hamburger Containerreederei Hapag-Lloyd und auch ein bedeutender Kulturmäzen. Auf Mallorca spendete er im Jahr 2020 zwei Millionen Euro für den künftigen Sitz und Konzertsaal des Sinfonieorchesters der Balearen.