Die Drachenhöhlen bei Portocristo

Die "Coves del Drac" bergen den größten bekannten unterirdischen See

410

CUEVAS DEL DRACH

Die ,,Drachenhöhlen - Coves del Drac" in unmittelbarer Nähe zu Portocristo sind für jeden Besucher ein ,,Muss". 1896 von dem Franzosen Edouard Martel erforscht, bergen sie den größten bekannten unterirdischen See, den Lago Martel (177 Meter lang, 40 Meter breit, 9 Meter tief). Mehrmals täglich (jeweils um 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 Uhr) finden auf dem See Konzerte statt.

Weitere Tropfsteinhöhlen gibt es in Artà, Campanet und  Génova bei Portocristo.

Orte in der Nähe

Wer hätte das gedacht? Der schönste - oder zumindest opulenteste - Weihnachtsbaum Mallorcas stand vor wenigen Jahren ausgerechnet in Sant Llorenç de Cardassar. Und zwar in der Straße Mossèn Salvador Galmés im Schaufenster des Interior-Design-Geschäfts von Wenzel & Franke. (Diese mallorquinischen Namen klingen mitunter ganz schön germanisch ...) Wie auch immer, beim einem Spaziergang durch das Dorf mehr...

In diesem Dorf im Nordosten der Insel ist irgendwie alles anders. Der Friedhof thront hoch oben auf einem Berg, und auf der anderen Seite der Landstraße gähnt ein enormes Loch im Fels. Der Steinbruch hat eine solche Tiefe erreicht, dass ein gigantischer Riese den Friedhofsberg einfach ergreifen und mit ihm die Aushöhlung füllen könnte. Möglich, dass mehr...

Wer hot's erfund'n? Weder die Schweizer noch die Mallorquiner. Ein Deutscher, Eduard Heusch,war es, der die Herstellung von Kunstperlen nach einem natürlichem Verfahren entwickelte und damit Manacor von einem Agrardorf zur Industriestadt katapultierte. Das war im Jahre 1902, und seitdem sind die „Perlas Majóricas” ein Wahrzeichen Manacors und Mallorcas weltweit. Daran konnte auch die jüngste mehr...

  Es gibt auf Mallorca kaum einen anderen Ort, an den man mit dem Auto aus Palma weiter weg entfliehen kann als Artà. Rund 70 Kilometer liegen zwischen der Balearen-Hauptstadt und dem Dorf im Nordosten der Insel. Danach hört die Landmasse im Meer bald auf.Noch vor rund 40 Jahren soll es in Artà Menschen gegeben haben, mehr...

Strände in der Nähe

Die 90 Meter lange Cala Varques befindet sich südlich von Portocristo, ist schwer zu erreichen und gehört zu den malerischsten Stränden Mallorcas. FKK wird vor allem an einer kleinen Nebenbucht praktiziert und toleriert. Sie ist aufgrund ihrer Abgeschiedenheit gut dafür geeignet. FKK-Freunde und andere Badegäste harmonieren in der Cala Varques recht gut, insbesondere wegen der mehr...

CALAS DE MALLORCA - PLAYAS - CALA DOMINGOS.

Lage und Erreichbarkeit: In der Gemeinde Manacor, an der Küste der „Cales de Mallorca”, liegt diese kleine Badebucht. Von Manacor kommend folgt man den Schildern „Cales de Mallorca”. Man gelangt auf eine kleine Straße, über die man parallel zum Meer verschiedene kleine Buchten an dieser Küste erreicht. „Domingos Petits” ist die direkte Nachbarbucht zur großen mehr...

Eine der schönsten Badebuchten im Süden Mallorcas, in der Gemeinde Felanitx, zeichnet sich durch die fast unverbaute, naturbelassene Landschaft rund um den Strand und das Meer aus. Ein Geheimtipp ist die Cala Sa Nau nicht mehr. Aber wer einige Zeit nicht mehr dort war, muss nachgrübeln, wie man dort nochmal hinkam, in diese kleine Bucht in mehr...

Lage und Erreichbarkeit: Von Artà folgt man den Schildern Richtung Canyamel und den Höhlen „Cuevas d'Artà”. Der „Torrent de Canyamel endet hier an diesem Strand. Im Süden ragt die kleine Landspitze „Cabo d'es Pinar” in's Meer, die die Grenze bildet zwischen den Urbanisationen „Costa de los Pinos” auf der einen und „Costa de Canyamel” auf mehr...

Restaurants in der Nähe

Frische Fischgerichte und Meeresfrüchte mit Meerblick. Gutes Fleisch vom Grill. Idealer Ort für ausgiebige Abendessen im Sommer. Innen kann man freilich das ganze Jahr über gut speisen. mehr...

Andreu Genestra

Inmitten eines Naturschutzgebietes wollen Andreu Genestra (Michelin-Stern seit 2014) und sein Team die traditionelle Küche und die Nähe zu den mallorquinischen Produkten würdigen. mehr...

Im Hafen Portocolom von einem spanisch- deutschem Duo geführt. Exquisites Restaurant auf dem Dach des Hafenamtes. Geboten wird gehobene mediterran- spanische Küche, die durch den asturischen Besitzer eine ganz besondere Note bekommt. mehr...

Golfplätze in der Nähe

Museum