UN ALEMAN DESAPARECE EN CALA TUENT CUANDO NAVEGABA EN UNA ZODIAC | S. AMENGUAL

0

Lage und Erreichbarkeit: Die Cala Tuent ist einer der abgelegensten Strände auf Mallorca. Es handelt sich um die Nachbarbucht des Torrent de Pareis an der Tramuntana-Küste. Die Cala Tuent liegt im Schatten des höchsten Berges Mallorcas, des 1445 hohen Puig Major. Die Entfernung nach Sóller beträgt rund 40 Kilometer. Man erreicht die Cala über Mallorcas berühmte Serpentinenstraße Sa Calobra (Abzweig der Landstraße Sóller-Pollença) und folgt dann der Beschilderung. Die Landstraße endet unweit der Bucht an einem kleinen Parkplatz. Aufgrund der Abgelegenheit der Cala fahren nur wenige Menschen dort hin. Mit Glück hat man die Bucht ganz für sich allein.

Größe und Infrastruktur: Der Meereseinschnitt, der die Bucht bildet, misst eine Länge von rund 200 Metern auf. Die Bucht hat eine halbrunde Form. Die Umgebung ist von bewaldeten Felsen geprägt. Im Hinterland sind einige Villen verstreut. Der Strand bietet stellenweise Sand, geht aber in Kiesel und groben Kies über. Das ehemalige Landhaus, das auf den Fotos noch zu sehen ist, wurde jüngst von der Küstenschutzbehörde abgerissen und beseitigt.

Ähnliche Nachrichten

Baden: In der Bucht lässt es sich je nach Übung und Kondition gut schwimmen und schnorcheln. Wellen je nach Wind und Seegang. Ein Steg erlaubt den Einstieg ins Meer auch ohne Kiesberührung.

Weitere Infos

  • Zugang:
    • zu Fuß
  • Länge (in Metern): 100
  • Strandpromenade: nein
  • Kies: Kies
  • Untergrund:
  • Wellengang: wenig Wellen
  • Ankerplatz: ja
  • Nacktbadestrand: nein
  • Zufahrt ausgeschildert: ja
  • Rettungsschwimmer: nein
  • Parkplatz: ja
  • Zugang für Rollstuhlfahrer: ja
  • Toiletten: nein
  • Duschen: nein
  • Öffentliches Telefon: nein
  • Mülleimer: ja
  • Sonnenschirmverleih: nein
  • Strandliegenverleih: nein
  • Strandkiosk: nein
  • Strandreinigung: nein
  • Tauchrevier: nein