Aerotib-Bus vor dem Flughafen von Mallorca. | Ultima Hora

Die im Sommer von vielen Mallorca-Urlaubern genutzten Aerotib-Busse verkehren seit dem 1. November nicht mehr. Anders als noch im Oktober auf der Webseite der Überlandbusse angekündigt, ist der Verkehr bis zum Beginn der Sommersaison des kommenden Jahres eingestellt. Vier Linien hatten den Airport in den warmen Monaten direkt mit Ferienzielen verbunden: Es handelte sich um die Linien A11 (nach Santa Ponça, Peguera und Camp de Mar), A32 (nach Can Picafort, Playa de Alcúdia und Playa de Muro), A42 (nach Cala Millor und Cala Bona) und A51 (nach Campos). Sie waren etwas teurer als die herkömmlichen TIB-Linien.

Ähnliche Nachrichten

Wer jetzt ankommt, keinen Transfer gebucht hat und zu einem Urlaubsort will, muss entweder ein teures Taxi nehmen oder mit dem EMT-Flughafenbus A1 zur Plaça d'Espanya fahren und dort in einen TIB-Bus umsteigen. Dies ist deutlich zeitraubender als die Fahrt mit dem Aerotib. In den Wintermonaten werden die am häufigsten benutzten Linien wie die nach Campos oder Inca beziehungsweise Pollença oder Port d'Alcúdia deutlich verstärkt. Einige Linien werden jedoch ausgedünnt.