Wirte machen massiven Druck für Öffnung von Innenräumen am 10. Mai auf Mallorca

| | Mallorca |
Man will endlich wieder auch drinnen Gäste begrüßen.

Man will endlich wieder auch drinnen Gäste begrüßen.

Foto: Ultima Hora

Die für Bars und Gaststätten zuständigen Verbände Caeb Restauració und Pimem wollen alles daran setzen, die Innenräume am 10. Mai öffnen zu dürfen. Bereits in der kommenden Woche wolle man Verhandlungen mit Vertretern der Balearen-Regierung beginnen, hieß es am Mittwoch.

Ursprünglich war verlangt worden, die Innenräume bereits ab dem 26. April wieder zugänglich machen zu dürfen. Das jedoch will die Regionalregierung wegen der hohen Ansteckungsgefahr mit Corona dort noch nicht erlauben.

Die Verbände überlegen, die Gäste nur dann hereinzulassen, wenn sie sich vorher anmelden. Damit kann verhindert werden, dass sich Personen dort zu oft bewegen.

Ab dem 26. April dürfen die Terrassen auch um 20 Uhr wieder öffnen, müssen aber zuvor um 17 Uhr zumachen. Die Wirte sollen verpflichtet werden, sie um 22:30 Uhr zu schließen, die Ausgangssperre soll erst um 23 Uhr beginnen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

M / Vor 17 Tage

""Das oberste Ziel muss es sein, drinnen Kontakte zu vermeiden" Quelle: www.sueddeutsche.de/wissen/aerosole-christof-asbach-ansteckung-infektion-1.5262008?reduced=true

amalfi / Vor 19 Tage

Wer saufen will kann auch draussen sitzen, der Winter ist vorüber und outdoor ist das Ansteckungsrisiko wesentlich geringer !

FM Parker / Vor 19 Tage

"Die Verbände überlegen, die Gäste nur dann hereinzulassen, wenn sie sich vorher anmelden. Damit kann verhindert werden, dass sich Personen dort zu oft bewegen." Toller Verband, nach dem Sommer werden die Hälfte seiner Mitglieder pleite sein... Es geht auch anders einfach mal nach Belarus oder Texas schauen....