Basketballspieler auf Mallorca. | Ultima Hora

4

Über die von der Regierung von Mallorca und den Nachbarinseln zum 26. April geplanten Corona-Lockerungen sind erste Einzelheiten bekannt geworden. Nach Informationen der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora gilt als sicher, dass der Sportbereich besonders begünstigt wird.

Beschlossen sei bereits, dass Seniorenclubs wieder geöffnet werden. Als Grund wird angegeben, dass alte Menschen auf den Balearen schon zur Gänze geimpft wurden.

Unklar ist noch, ob es weitgehende Lockerungen bei Bars und Restaurants geben wird. Im Gespräch ist eine Vergrößerung der Terrassen und die Erlaubnis, sie abends geöffnet zu lassen. Die innenräume sollen offenbar geschlossen bleiben. Definitiv entschieden wurde den Informationen zufolge bislang lediglich, dass auf der Nachbarinsel Menorca die Öffnungszeiten erweitert und die Auslastung vergrößert werden.

Ähnliche Nachrichten

Die Balearen-Regierung fährt seit Wochen einen sehr vorsichtigen Lockerungskurs, obwohl die Sieben-Tage-Inzidenz seit Mitte Februar bei unter 50 Fällen auf 100.000 Einwohner liegt. Begründet wird dies mit der problematischen Lage in Ländern jenseits von Spanien und der britischen Mutation.