0

Die britische TV-Nation schaut ab Montag, 5. Juni, 22 Uhr, mit besonderem Interesse nach Mallorca. In der Gemeinde Sant Llorenç des Cardassar wird das Reality-Format "Love Island" produziert.

Männliche und weibliche Singles wohnen unter Kameraüberwachung gemeinsam in einer Villa und sind laut Spielregeln auf der Suche nach der großen Liebe. Nach und nach werden die Teilnehmer rausgewählt, am Ende kann natürlich nur ein Pärchen übrigbleiben. In Großbritannien ist das von ITV2 ausgestrahlte Programm äußerst erfolgreich und wird wieder eines der Top-Gesprächsthemen des Sommers werden.

Zur Gemeinde Sant Llorenç des Cardassar gehören unter anderem die Küstenorte S'Illot, Sa Coma und Teile von Cala Millor.

Ähnliche Nachrichten

"Love Island" soll übrigens bald auch die Deutschen vor den Fernseher locken. RTL 2 hat sich die Rechte für eine deutsche Version gesichert, die im Herbst dieses Jahres produziert und ausgestrahlt wird. Ob dann erneut Mallorca als Liebesinsel mit von der Partie sein wird, ist noch nicht bekannt. Wer zwischen 18 und 35 Jahre jung, ungebunden, selbstbewusst und offen für ein einzigartiges Abenteuer ist (so die Beschreibung der Produktionsfirma), kann sich aber schon bewerben beim deutschen Ableger von ITV, und zwar hier.