Zweiter Platz für eine Tapa von Mallorca

| Mallorca |
Igor Rodríguez (l.) in Valladolid mit Jaume Colombás, dem Inhaber des Restaurants "El Bandarra".

Igor Rodríguez (l.) in Valladolid mit Jaume Colombás, dem Inhaber des Restaurants "El Bandarra".

Foto: Ultima Hora

Kaum ein Küchenchef kreiert auf Mallorca so leckere Tapas wie Igor Rodríguez vom Restaurant „El Bandarra“ im Herzen von Palma. Und das findet auch spanienweit Anerkennung.

Rodríguez wurde jetzt Vizemeister beim „XVII. Concurso Nacional de Pinchos y Tapas“ im nordspanischen Valladolid. Im Jahr 2017 hatte der Koch, der auch Jury-Präsident des mallorquinischen Tapas-Events „TaPalma“ ist, den Wettbewerb sogar gewonnen.

Seine Kreation in diesem Jahr war „Xuxo de Porc negre amb anfós“. Dabei geht Fleisch vom mallorquinischen Schwarzen Schwein in einer Teigtasche eine Symbiose mit Zackenbarsch ein.

Für seinen zweiten Platz bekam der „El Bandarra“-Koch 5000 Euro Preisgeld, die Ehre ist ihm aber wichtiger. „Ich bin sehr glücklich. Es war wirklich eine Überraschung, weil das Niveau von Mal zu Mal höher wird. Dies ist ein Preis für mich, für das ,El Bandarra’, für die Gastronomie der Balearen und für unsere lokalen Produkte.“

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.