Wenn Gefahren am Strand lauern ... | Foto: Joan Torres

3

Gut gemeint ist nicht immer auch gut gemacht: Ein Video der Balearen-Regierung, das vor Gefahren beim Baden am Strand warnt, wird aufgrund der stümperhaften Übersetzung zur Lachnunmmer. Macht nichts. Ist ja Werbung für das schöne Mallorca.

"Am Strand Prävention macht Spaß", heißt es in dem kurzweiligen Streifen von 1:19 Minuten Länge, der auf Youtube zu sehen ist. Gesprochen wird der deutsche Text von einer Frau mit offensichtlichtlich niederländischem Akzent. Urlauber werden aufgefordert, den Sonnenschutz nicht zu vernachlässigen und Kinder im Auge zu behalten.

Ähnliche Nachrichten

Erklärt werden darüber hinaus die Farben der Strandflaggen Grün, Gelb, Rot. Auch auf die Gefahr der Meeresströmungen wird hingewiesen. Dazu der Tipp: "Und beabsichtigen Sie sich parallel zu der Küste zu schwimmen."