Das Foto zeigt den Einsatz der Guardia Civil. | A. Sepúlveda

0

Eine Hundestaffel der Feuerwehr hat am Mittwochnachmittag eine seit Wochenbeginn vermisste Wanderin in den Bergen bei Artà nur noch tot auffinden können. Die Leiche der 34 Jahre alten Frau wurde in der Region Betlem unweit der Felsspitze Bec de Ferrutx entdeckt, berichtete das Online-Portal der mallorquinischen Tageszeitung Ultima Hora.

Ähnliche Nachrichten

Die Todesumstände der Wanderin waren ungeklärt. Die Frau galt seit Montag als vermisst. Die Suchtrupps hatten am Mittwochmorgen erneut die Suche nach der Wanderin aufgenommen.