Solche Bilder von verschmutzten Stränden sollen bald der Vergangenheit angehören. | Marta Martin

9

Fast die Hälfte des Unrats, der im Mittelmeer landet, stammt von Schiffen und den Stränden. Das balearische Umweltministerium hat sich nun auf die Fahnen geschrieben, den Müll, der im Wasser landet, zu reduzieren. Deshalb geben Behördenmitarbeiter ab sofort bis Mitte September Abfalltüten an Strandbesucher aus. Das berichtet die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora.

Ähnliche Nachrichten

Auf Mallorca werden die Plastikbeutel nun an den Stränden Es Trenc, Mondragó, Cala Varques und Sa Canova verteilt. Je nach Kapazitäten kommen noch weitere Buchten hinzu. Das Ministerium lässt sich die Aktion "Der Müll verlässt nicht allein den Strand" 90.000 Euro kosten. (cls)