Die Ferienvermietung bleibt eines der dominierenden Themen in diesem Sommer. | Ultima Hora online

7

Beim balearischen Tourismusministerium sind in den ersten sieben Monaten dieses Jahres 143 Anzeigen wegen der illegalen Vermietung von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern an Urlauber eingegangen. Sie stammen entweder von Nachbarn, die die Fälle anonym bei der Behörde gemeldet haben, oder von den Inspektoren, die für die Regierung unterwegs sind.

Stellt sich heraus, dass ein Immobilienbesitzer tatsächlich unerlaubt seine Wohnung an Touristen vermietet, droht im eine Strafe zwischen 4000 und 40.000 Euro.

Ähnliche Nachrichten

Die Vermietung von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern ist ohne Lizenz auf Mallorca schon immer verboten, wird mit dem neuen Tourismusgesetz der Landesregierung nun aber teilweise legalisiert. Die Stadt Palma hat sich dazu entschlossen, die Vermietung von Wohnungen an Urlauber nicht zuzulassen. (cze)