Sóller hat nach wie vor ein Sperrmüll-Problem

| | Sóller, Mallorca |
In Sóller klagen Anwohner regelmäßig über am Straßenrand abgestellten Müll..

In Sóller klagen Anwohner regelmäßig über am Straßenrand abgestellten Müll.

Foto: Ultima Hora

Sóller hat ein Problem! Trotz Aufklärungskampagnen und Hinweistafeln stellen nach wie vor viele Bürger im Orangendorf ihren Sperrmüll einfach am Straßenrand ab. Das berichtet die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" am Dienstag. Besonders verärgert sind die Anwohner, die Tag für Tag auf alte Möbel und sonstigen Unrat vor ihren Häusern blicken müssen.

Im Rathaus von Sóller laufen mehrere Ermittlungsverfahren, um herauszufinden, wer seinen Müll einfach so auf der Straße stehen lässt. Auf Mallorca kommt es leider immer wieder vor, dass Hausrat nicht ordnungsgemäß entsorgt, sondern am Straßenrand abgestellt wird. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Metti / Vor 3 Monaten

Ein nationalitätes unabhängiges Problem: in Canyamel zB schmeißt der Spanier genauso seine Möbel, Baumschnitt etc neben die Mülltonnen wie der Deutsche, Engländer, etc.

joewandsbek / Vor 3 Monaten

Aber im Sommer wird der Mist ordentlich in einen Torrente geschmissen, da sieht man den Dreck nicht und es ist ja auch kein Wasser drin.

chd / Vor 3 Monaten

Nicht nur in Sóller! Und nicht nur "hin und wieder"! Auf der ganzen Insel stellen/werfen die Leute ihren Dreck / Müll an den Sammelecken für einfachen Hausmüll ab, wenn es das ja nur wäre, - nein, - aktuell vor zwei Tagen wurde wieder eine Matratze ins Grüne geschmissen! Ich kann diese Denke hier nicht nachvollziehen, wollen die ihre Insel mit Absicht verdrecken, oder ist es einfach die Mentalität? Als wir vor 9 Jahren in unseren Ort zogen gab es kleine hübsche Sammelstellen für den normalen Hausmüll in unserer Gegend auf dem Land, welche derart vollgeschüttet wurden mit Dreck und Entsorgungsmüll, dass man diese wieder entfernt hat, - das End vom Lied war, dass es noch ein weiteres halbes Jahr dauerte, bis auch der Dümmste kapierte, dass die Sammelstelle abgebaut wurde (smile)