Verletzte Wanderinnen per Hubschrauber gerettet

| | Escorca, Sóller |

Die Guardia Civil rettete eine 50-jährige Wanderin, die sich in der Gemeinde Escorca am Bein verletzt hatte.

Foto: Youtube: Ultima Hora

Eine verletzte Wanderin ist am Samstag per Helikopter in Son Amer in der Nähe des Klosters Lluc per Helikopter gerettet worden. Die 50-Jährige hatte sich am Knie verletzt und wurde ins Krankenhaus von Son Espases in Palma de Mallorca gebracht. Die Frau war in einer Gruppe von vier Wanderern unterwegs, als sich der Unfall ereignete.

Es war nicht die einzige Rettungsaktion am Samstag. Zuvor hatten Feuerwehr und Bergrettung eine Frau in der Gegend am Portallet de sa Costa bei Sóller geborgen. Die Wanderin erlitt möglicherweise einen Schienbeinbruch und wurde in die Klink Palmaplanas transportiert.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.