Freiwillige Helfer halten den Strand sauber. | UH

1

An den Naturstränden von Mallorca befinden sich mehr Plastikrückstände als an den Stadtplayas. Das hat eine neue Studie ergeben. Untersucht wurden die Stränden Torà (Peguera), Sa Canova (zwischen Son Serra de Marina und S'Estanyol de Artà) sowie Es Caragol (Südspitze der Insel).

Plastikteilen zwischen 0,5 und 2,5 Zentimeter waren besonders häufig an der abgelegenen Playa Es Caragol zu finden, am Strand von Peguera lag der Wert pro Kilo Sand wesentlich niedriger, nämlich 37.000 zu 1600 Teilchen. Mikroplastik allerdings wurden am Standstrand eher nachgewiesen als an den Playas, die weit von Siedlungen entfernt liegen.

Ähnliche Nachrichten

Maria Morey, Mitarbeiterin der Umweltabteilung des Inselrats von Mallorca, erklärt, dass der Strand von Peguera täglich gereinigt werde, am Es Caragol wurden zahlreiche Plastikteilchen gefunden, die aus Nordafrika stammen und die Playa Sa Canova werde nicht regelmäßig gereinigt. Mikroplastik allerdings könne auch eine Strandreinigung nicht beseitigen. (cls)