Zahl der Sushi-Vergifteten steigt auf mindestens 37

| | Palma, Mallorca |
Das Lokal "Dragon Sushi" wurde von den Behörden geschlossen.

Das Lokal "Dragon Sushi" wurde von den Behörden geschlossen.

Foto: L. Becarra/ultimahora.es

Die Zahl der Restaurantbesucher, die sich in Palma de Mallorca beim Verzehr von Sushi eine schwere Vergiftung eingefangen haben, ist auf mindestens 37 gestiegen. Zunächst war von 13, später von 24 Fällen die Rede gewesen.

Wie die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" berichtet, könnte es sich bei dem Erreger, der bei so gut wie allen Betroffenen zu schwerem Durchfall und Fieberschüben geführt hatte, um Salmonellen handeln. Das soll einer der behandelnden Ärzte geäußert haben.

Der Gesundheitsdienst der Balearen hatte das Restaurant "Dragon Sushi" an der Calle Blanquerna nördlich der Altstadt als Quelle der Infektion ausfindig gemacht. Offenbar hatten alle Erkrankten unmittelbar vor Auftreten der Symptome dort Sushi gegessen. Die Behörden ließen das Lokal daraufhin schließen. (cze)

aktualisiert um 15.31 Uhr

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Edgar Marton / Hace 4 months

Nenn mir doch bitte einer mal einen einzigen nachvollziehbaren Grund, warum ich auf, in oder um Mallorca Sushi essen sollte. Reicht die gute katalanische Hausküche denn nicht? Selbst schuld angesicht der Überfrachtung mit asiatischem Billig-Food. Meine letzte Salmonellen Erfahrung reicht 20 Jahre zurück nach Bangkok - und da gehört das auch irgendwie dazu - und selbst schuld war ich auch: Wer ist schon halb rohes Rührei auf einem obskuren Vorstadtmarkt unter einer Eisenbahnbrücke bei 40 Grad ... neben einer toten Katze ... und Chilli tötet eben doch nicht alles. Mögen die Kranken (Gute Besserung) daraus eine sinnvolle Lehre ziehen. Ich habe jedenfalls meine Lektion gelernt ... eine derartige Wiederholung brauht allerdings auf Mallorca keiner....

Rafa M. / Hace 4 months

Alles sehr schlimm und ich wünsche eine schnelle Genesung! Aber ebenso muss ich auch sagen: Selbst Schuld wer so einen Mist isst ! Und das auch noch bei unseren Temperaturen ........!