Polizisten bei der Arbeit auf Mallorca. | Ultima Hora

7

Polizisten haben am Dienstag in Palma de Mallorca einen Mann festgenommen, der auf einer Bank ein Sonnenbad nahm. Das wurde am Mittwoch offiziell mitgeteilt.

Der 38-Jährige wurde zunächst angesprochen und eindringlich aufgefordert, sich nach Hause zu begeben. Als er zwei Stunden später noch immer auf der Bank saß, wurde er weggebracht. Einige Stunden später wurde er freigelassen und dann erneut auf der Straße angetroffen und von Polizisten wieder abgeführt.

Ähnliche Nachrichten

Während der Dauer des Alarmzustandes ist es nur erlaubt, sich im öffentlichen Raum aufzuhalten, wenn man das begründen kann, etwa mit dem Weg zur Arbeit oder zum Supermarkt.