Momentan ist der Strand von Santa Ponça ein Feierort. | Gemeinde Calvià

12

Nach der coronabedingten Schließung von Lokalen im Vergnügungsareal Punta Ballena in Magaluf im Südwesten von Mallorca werden inzwischen Trinkgelage woanders auf dem Gebiet der Gemeinde Calvià abgehalten. Junge Leute feiern ohne Mindestabstand und Masken vor allem an den Stränden von Magaluf und Santa Ponça, wie die Lokalpolizei mitteilte.

Nach den nächtlichen Festivitäten sehen die Strände immer sehr vermüllt aus. Die Polizei forderte Anwohner auf, die Ordnungshüter sofort zu verständigen, wenn sie solche Menschenansammlungen sehen.

Ähnliche Nachrichten

Wie auch in der Bier- und Schinkenstraße an der Playa de Palma hatte die Balearen-Regierung in der vergangenen Woche in einer aufsehenerregenden Aktion auch im Briten-Dorado Lokale schließen lassen.