Mallorca-Bewohner sollen nicht mehr so laut reden

| | Mallorca |
Zu hitzig sollte es nicht werden.

Zu hitzig sollte es nicht werden.

Die Balearen-Regierung hat die Menschen auf Mallorca und den Nachbarinseln offiziell aufgefordert, in geschlossenen Räumen oder Verkehrsmitteln nicht mehr laut zu reden oder gar zu schreien. Der Corona-Experte Javier Arranz verwies in diesem Zusammenhang auf wissenschaftliche Erkenntnisse, wonach das Virus vor allem durch Aerosole beim Sprechen übertragen werde.

Deswegen sei es nicht ratsam, bei Zusammenkünften allzu laut zu werden. Besser sei es, bei gebotenem Mindestabstand leise zu sein oder zu schweigen.

Allerdings will man auf Mallorca nicht so weit wie in Katalonien gehen, wo es seit Montag Zugwaggons gibt, in denen nicht gesprochen werden sollte. So etwas sei nicht geplant, so Javier Arranz.

Im Mittelmeerraum ist der Geräuschpegel bei Unterhaltungen bekanntlich höher als etwa in Nordeuropa. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Adriano / Vor 9 Tage

Ich habe gehört das einer Strafe zahlen musste weil er einen fahrengelassen hat ! Kann natürlich auch nur ein Gerücht sein ?

Michel / Vor 12 Tage

Majorcus der berühmte Nürnberger Trichter wäre für Dich auch ein Hilfsmittel 🤷🏼‍♂️ Bringt aber nur was, wenn es unten nicht wieder raus läuft.

HajO Hajo / Vor 12 Tage

Nochmal für Unbelehrbare =

Was viele nicht wußten, auch in DE wird ähnliches empfohlen und auch das Singen z.B. in der Kirche nicht mehr durchgeführt. Auch im Stadion würde so durch das aufgeregte Geschrei die Verbreitung erhöht. Denn ein Test hat bewiesen, dass die Masken dann nichts mehr nutzen, weil der erhöhte Luftdruck die Viren besonders aus der Maske nach aussen triebt und nicht durch den Filter aufhebt. Brillenträger bemerken das die Luft aus der Maske nach aussen geht weil die Gläser beschlagen, wenn sie zu heftig atmen und sprechen.

Also ist es wieder mal ganz einfach zu erklären. Gelle?

Majorcus / Vor 13 Tage

@Rodriguez Carmen: Sie mißverstehen die Botschaft hinter der Maßnahme - Frauen, die leiser sprechen sind für Herren ab einem gewissen Alter einfach angenehmer ... sie hören Sie dann nicht mehr ;-)

Manni / Vor 13 Tage

Was haben die Eingeborenen auch stets so laut zu sprechen. Es ist gut, dass dieser endlosen Schreierei ein Ende gesetzt wird.

Covidiot / Vor 13 Tage

@Angel: In einem hatte Huxley unrecht. Die neue Corona- Diktatur funktioniert auch ohne Unterhaltung. Das Volk wird gegängelt und schikaniert und kuscht trotzdem. Und die Mallorca-Coro-Faschisten jubeln noch über ihre tollen Ideen.

Michael Düsseldorf / Vor 13 Tage

Die Maske ist halt nur Dekoration. Und sie scheint zunehmend Unwissenheit auf der einen und Machtgelüste auf der anderen Seite zu dekorieren.

Rodriguez Carmen / Vor 13 Tage

Diese Regierung tut wirklich alles , um die Menschen einzuschränken und kaputt zu machen!Die SED war wohl Vorbild!

hans / Vor 13 Tage

sehr interessant! wo kommt das her. in den gesamten spanischen zeitungen konnte ich keine ähnliche aussagen finden. ausser in katalunien und öffenlichen verkehrsmittlen.

Mario / Vor 13 Tage

Coronafälle Weltweit: 780.000.000 Todesfälle Weltweit: 1.061.539 Infektionstodesrate(IFR): etwa 0,14% Quelle: WHO

Das ist eine Infektionstodesrate im Einklang mit der saisonalen Grippe.