Balearen-Regierung riegelt Ibiza vollständig ab

| | Mallorca |
Blick auf Ibiza-Stadt.

Blick auf Ibiza-Stadt.

Foto: Forbfruit/Wikimedia Commons

Nach Formentera hat die Regierung von Mallorca und den Nachbarinseln jetzt auch Ibiza abgeriegelt. Wie Sprecherin Pilar Costa am Freitag äußerte, wird es nur noch unter Angaben bestimmter Gründe möglich sein, die Nachbarinsel zu betreten oder zu verlassen.

Das betrifft etwa Menschen, die eine ärztliche Behandlung jenseits des Eilands benötigen oder woanders arbeiten müssen. Die Maßnahme gilt bis mindestens zum 30. Januar.

Auf Ibiza war die Zahl der Corona-Fälle in den vergangenen Wochen sehr stark angestiegen. Es besteht der Verdacht, dass die Zunahme auf die britische Mutation des Coronavirus zurückzuführen ist. Auf Ibiza sind laut Regierungssprecherin Costa Massentests in sämtlichen Dörfern geplant.

Formentera war bereits vor einigen Tagen abgeriegelt worden, dort wurde inzwischen die Gefahrenstufe 4 erreicht. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 1 Monat

Covidiot@ in den Kühlkellern der Kliniken, aufgestellten Containern und in den Crematorien stapeln sich die Särge bis sie verbrannt werden können. Dort wird dringend Personal gebraucht. Hauen Sie ab und helfen den überlasteten Mitarbeitern aus der Asche Knochenreste, Metallimplantate und Gebisse aus zu sortieren, die Asche in Urnen zu füllen und zu beschriften und dann den Angehörigen zu übergeben. Das Tragen einer Maske wird ihnen während dieser sozialen Afgabe verweigert. Es soll ihnen bis in die Hölle stinken !

Mallorcajoerg / Vor 1 Monat

Es gibt doch echte Erfahrungen mit Lockdowns. Erinnern wir uns an den Beginn der Pandemie auf Mallorca als in den ersten Phasen nur ein paar LKW mit Lebensmitteln hier her kamen. Die Zahlen gingen runter. Mit jeder Lockerung stiegen die Zahlen. Jetzt eiern wir mit einer 7-Tage-Inzidenz von knapp über 300 rum, auf Ibiza über 1.300! Dichtmachen ist die einzige Möglichkeit der Lage Herr zu werden, zumal das Heilsversprechen „Impfstoff“ ja nur sehr schleppend anläuft. Nicht nur, damit die Wirtschaft wieder anläuft sondern auch damit uns weitere Corona-Tote erspart werden.

Majocus / Vor 1 Monat

" ... in den vergangenen 14 Tagen auf Ibiza 2737 neue Corona-Fälle – das entspricht angesichts von rund 150.000 Einwohnern etwa einer Sieben-Tage-Inzidenz von 930." Quelle: www.welt.de/reise/article224902095/900er-Inzidenz-Ibiza-wird-wegen-hoher-Corona-Zahlen-abgeriegelt.html @Gloria: So erfolgreich wie in Schweden, wo es pro Einwohner fast doppelt so viele Tote wie in D gibt? @Freiheit & Covidiot: UNter Franco wäre Sie beim ersten Kommentar sofort in den Knast gewandet. Es ist lächerlich einen Extremausbruch einer potentiell tödlichen Seuche mit einem faschistischen System zu vergleichen. @Pedro: Dumm halt, wenn in Spanien die 7 Tage Inzidenz 3,5 fach höher als in D ist ... :-( Können Sie die Wahrheit nicht ertragen und müssen deshalb Meinungfreiheit bekämpfen? @AFD-Michel: Von Bernd Höcke fanboys brauche ich keine Ratschläge. P.S.: Meine Räder können gar nicht rosten ;-) Lernen Sie doch ers mal Schnürsenkel binden ...

Glorai / Vor 1 Monat

da kann man nur hoffen das die Reisenden per Flugzeug. oder Fähre alle vorher einen PCR Test machen müssen, aber wie ich ich die Regierung kenne wird man das ja nicht machen ist ja alles Inselregion , man wird das Virus schon auch auf Mallorca einschleppen, dann gehen in 2-3 Wochen die Zahlen rasant hoch und das war es dann bis Sommer oder Herbst

Tom Tailor / Vor 1 Monat

Bei einer Inzidenz von über 900 muss man da keine weiteren Diskussionen führen...

Covidiot / Vor 1 Monat

Unter Franco war ja mal Menorca eine berühmt-berüchtigte Gefängnisinsel. Davon haben sich wohl einige der heutigen Politiker im Fall Ibiza inspirieren lassen. Nur wurden damals "nur" Andersdenkende interniert, heute die gesamte Bevölkerung. Irgendwie war Franco harmlos.

Michel / Vor 1 Monat

Majorcus bewirb dich doch als Pandemieberater, aber ich schätze mal dazu bist du genau so wenig zu gebrauchen, wie in deinem bisherigen Leben, man könnte dich höchstens zum Verteilen des Vermögens anderer Leute gebrauchen - rein theoretisch. Ich selbst würde dir nicht einmal ein rostiges Fahrrad anvertrauen - zu allem fähig und zu nix zu gebrauchen 🤷🏼‍♂️

Asterix / Vor 1 Monat

@Majorcus: na Corona ist DEIN Thema, da kannste richtig loslegen, Panik verbreiten oder sonstiges. Jeder Coronaartikel wird von dir kommentiert.

Pedro / Vor 1 Monat

@ Majorcus ! ab in deine Kiste ! und mach schnell den Deckel, bitte jemand mit Hammer und Nägeln her damit er da ne Weile drinn bleibt 😀

Freiheit / Vor 1 Monat

Krank einfach nur krank. Wann haben diese Verbrechen an der Bevölkerung endlich ein Ende. Seit bald einem Jahr werden wir verascht und belogen. Jeden Tag verlieren wir ein Stück mehr unserer Freiheit...