So sieht es derzeit auf dem Parkplatz des Traumstrandes aus. | Ultima Hora

7

Zahlreiche Campingfahrzeuge auf dem Parkplatz des Traumstrandes Cala Agulla im Nordosten von Mallorca bereiten der zuständigen Gemeinde Capdepera und dem Eigentümer des Geländes Kopfzerbrechen. Es sei zwar erlaubt, die Autos dort abzustellen, aber streng verboten, etwa Tische und Stühle davor aufzustellen, sagte Bürgermeister Rafel Fernández. Die Zahl der Fahrzeuge sei in den vergangenen Wochen sprunghaft gestiegen.

Da sich der Parkplatz in einer geschützten Zone befinde, werde man einige Bereiche absperren, damit dort keine Campingfahrzeuge mehr abgestellt werden, so Fernández weiter. Anwohner hatten die Gemeindeverwaltung auf die Situation dort aufmerksam gemacht.

Ähnliche Nachrichten

Die weitläufige und naturbelassene Cala Agulla ist mit Abstand einer der schönsten Strände auf der Insel. Hier zieht es im Sommer vor allem Urlauber hin, die in Hotels in Cala Rajada wohnen. Für Camper ist die Gegend seit Jahren ein Anziehungspunkt.