Jordi Reina ist der Chef-Virologe des Krankenhauses Son Espases. | Ultima Hora

13

Der Chef-Virologe des größten Krankenhauses auf Mallorca, der in Son Espases praktizierende Arzt Jordi Reina, hat eine mutige Aussage gewagt: "Das Schlimmste der Pandemie ist vorbei", sagte der Experte dem staatlichen balearischen Fernsehsender IB3.

Das liege vor allem daran, dass die alten Menschen in den meisten Industriestaaten schon durchgeimpft seien. Dennoch dürfe man sich noch nicht entspannen, weil besonders die ansteckendere britische Mutation Sorgen bereite.

Ähnliche Nachrichten

Was die Nebenwirkungen bei Impfstoffen wie Astrazeneca und zuletzt Janssen anbelangt, so dürfe man das nicht überbewerten, sagte Reina. Wenn bei Millionen Menschen ein paar kritische Reaktionen auftreten, so sei das im Rahmen des Erwartbaren. Reina kritisierte in diesem Zusammenhang einige EU-Staaten, die die Impfungen trotz einer gegenteiligen Äußerung der europäischen Arzneimittelbehörde EMA ausgesetzt hatten.