Die rote Flagge weht häufig am Strand von Can Pere Antoni. | UH

4

Die Stadt Palma hat die beiden Strände Can Pere Antoni und Ciutat Jardí erneut für das Schwimmen gesperrt. Grund hierfür sind die starken Regenfälle über Mallorca in der vergangenen Nacht. Diese haben erneut dafür gesorgt, dass das Meerwasser mit den städtischen Abwässern vermischt wurde.

Bei diesen Verunreinigungen handelt es sich um ein immer wiederkehrendes Problem. Die Stadtverwaltung hat allerdings einmal mehr darauf hingewiesen, dass die Umbaumaßnahmen der städtischen Abwasseranlagen schon weit fortgeschritten seien und dieses Problem deshalb schon bald der Vergangenheit angehöre.

Ähnliche Nachrichten

Derzeit weht an den Türmen der Rettungsschwimmer beider Stränden die „Rote Flagge“. Die Stadt lässt gerade Wasserproben untersuchen, um die Strände so schnell wie möglich wieder freigeben zu können.