Ein Delfin vor Ibiza: Umweltschützer und Politiker wollen Zusammenstöße von Schiffen und Tieren verhindern. | Ultima Hora (Archiv)

Politiker von Mallorca möchten sich mehr für den Schutz von Meerestieren einsetzen. Das sagte der balearische Umweltminister Miquel Mir bei einem Treffen mit den Regionalchefs von Katalonien und Valencia am Donnerstag in Barcelona.

Das Bündnis unterstützt die Initiative der Schweizer Umweltschutzorganisation "OceanCare". Sie möchte unter anderem ein Tempolimit für Schiffe durchsetzen und deren Ausstoß von Kohlendioxid reduzieren. Langsam fahrende Schiffe sind zudem gut fürs Klima.

Ähnliche Nachrichten

Wegen eines hohen Lärmpegels können sich Wale und Delfine nicht gut orientieren und schlechter miteinander kommunizieren. Besonders laut ist die Meerespassage zwischen Barcelona und Mallorca. Umweltschützer und Politiker wollen auch Zusammenstöße von Schiffen und Tieren verhindern.