Rettungskräfte versuchten den Motorradfahrer zu reanimieren. Das blieb erfolglos. (Symbolfoto) | Archiv

0

Ein 29-Jähriger ist bei Motorradunfall in Sant Llorenç im Osten von Mallorca ums Leben gekommen. Wie Rettungskräfte mitteilten, prallte der Mann gegen ein Verkehrsschild und erlitt schwere Verletzungen an mehreren Körperteilen.

Der Unfall ereignete sich gegen 6 Uhr am Samstagmorgen. Mindestens ein Rettungswagen eilte zu dem Ort des Geschehens und versuchte, den Mann zu reanimieren.

Ähnliche Nachrichten

Die Wiederbelebungsversuche blieben allerdings erfolglos. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Warum der Fahrer von der Straße abkam, ist noch unklar.