Demonstrationen gegen Sánchez in Spanien nehmen zu

| | Mallorca |
In Madrid brodelt es.

In Madrid brodelt es.

Foto: Wikimedia Commons/Felipe Gabaldón

Die Unzufriedenheit mit der linkssozialistischen spanischen Regierung wächst. Am vergangenen Wochenende fanden in Städten wie Madrid, Logroño und Salamanca Demonstrationen statt. Die Menschen kritisierten vor allem die Behandlung der Bevölkerung während der Coronakrise.

In Madrid kamen im Viertel Salamanca bereits den siebten Tag in Folge Demonstranten zusammen. Auch in anderen "Barrios" der Hauptstadt gingen die Menschen auf die Straße. 200 Personen schlugen zudem auf Töpfe vor dem Sitz der regierenden Sozialisten-Partei PSOE. Weil Madrid am stärksten von Infektionen betroffen ist, dürfen dort beispielsweise noch nicht Restaurant- und Bar-Terrassen öffnen.

Auch in den auf dem Festland befindlichen Städten Salamanca und Logroño kam es zu Demonstrationen. Auf Mallorca gab es noch keine Kundgebungen, für den 31. Mai ist jedoch ein Autokorso angekündigt.

In deutschen Städten gibt es schon seit längerem immer wieder Demonstrationen gegen Corona-Restriktionen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 4 Monaten

P.S.: "schlugen zudem auf Töpfe" - wird auch auf Kindergeburtstagen gerne gespielt ...

Majorcus / Vor 4 Monaten

"200 Personen schlugen zudem auf Töpfe" - sehr beeindruckend in eine Metropole mit 5,4 Millionen Einwohnern ... Außensicht: "Keiner protestiert wie die Deutschen" www.faz.net/aktuell/politik/ausland/corona-demonstrationen-keiner-protestiert-so-wie-die-deutschen-16775388.html Gut, dass die Mehrheit vernünftig ist - die Gefährder müssen mit geeigneten Maßnahmen daran gehindert werden, die nächste Welle noch vor Anbruch der nächsten Grippe-Saison loszutreten. Der nächste Winter wird heftig: Grippe + Corona wird viele Opfer fordern! P.S.: "Uni-Mediziner: Covid-19 kann „grässliche Folgen“ haben" www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/uni-mediziner-covid-19-kann-graessliche-folgen-haben-16777192.html

Silke / Vor 4 Monaten

@Olli: Seh ich genau so!

@Metti: Ihr Kommentar war genau so zu erwarten! War mir völlig klar!

@WirBleibenZuhause: Ihre Wortwahl lässt mehr als zu wünschen übrig!

Mehr ist dem nicht mehr hinzuzufügen!

Michael Maier / Vor 4 Monaten

Sehr gut, das auch n Spanien so langsam das Volk merkt, was da gespielt wird. Die Hoffnung liegt im Volk.

Friedliche Demonstranten wie bei uns negativ darzustellen, damit diese an Akzeptanz im Volk verlieren, ist ein klassisches Mittel um Gegner zu beseitigen. Mal schaun was die Regierung in Spanien macht.

peter 28 / Vor 4 Monaten

@Silke da wirst du von Metti keinen Kommentar lesen. Metti schreibt nur wenn es gegen Deutsche geht!

Carlos / Vor 4 Monaten

Ich hoffe, das war nur der Anfang und es werden mehr und am Mittwoch beginnt das Aufräumen im Parlament!

WirBleibenZuhause / Vor 4 Monaten

@Silke - die Demonstrationen in Deutschland sind lächerlich bzw. eigentlich beängstigend! Zurückgebliebene AFDler, Nazis, Neoliberale FDPler, Esoteriker, Verschwörungstheoretiker.... Willkommen im Club der #Covidioten!

Ich darf frei Twittern Ich darf ins Fitnessstudio Ich darf in Restaurants Ich darf Freunde Besuchen Ich darf raus Spazieren Ich darf Shoppen Ich darf die Regierung kritisieren

Ich muss nur eine Maske tragen.

Was daran bitte ist eine 'Corona' Diktatur ihr Lacktrinker?

Metti / Vor 4 Monaten

Mallorcajoerg: genau so ist es. Ich hätte Silke nicht besser antworten können. Demos die zB auch in Deutschland legitim sind: die der Reiseveranstalter. Aber die anderen Demos, wo sich das ganze Spektrum der Verschwörungstheoretiker, Impfgegner, usw trifft, was definitiv die große Masse der Demos gegen die Coronamaßen in Deutschland ist, sorry Silke, diese Wahrheit sollte man sehen. Hier demonstriert man wegen des wirtschaftlichen Schadens der enstanden ist und das ist legitim. Silke vergleiche nicht eure Demos mit legitimen Demos...bitte

Olli / Vor 4 Monaten

Mallorcajoerg,... du braucht kein Aluhut, sondern eine Fernbedienung, um den TV aus zu machen. Vielleicht solltest du mal mit den Leuten persönlich sprechen, anstatt Infos von den Medien zu wiederholen. Die Mallorquiner sind schon seit Wochen sauer, vor allem die Selbstständigen,... die Argumente sind 1zu1 die selben wie in Deutschland!!!,... alles andere sind wirre Theorien aus den Medien,.... da werden ein paar Spinner herausgepickt und der Eindruck erzeugt, dass alle böse, böse,.... rechts, gewaltorientiert, Verschwörer und weiß ich noch was sind!!!.....die Realität spielt sich nicht im TV ab!!! Egal ob in Deutschland oder auf Mallorca!!!! Das Geld kommt bei den wenigsten von der Bank,... sondern durch fleißige Arbeit,.... und genau dies wollen die Leute,... arbeiten und Geld verdienen,.... was dies in deinen Augen mit dem "Aluhut" zu tun hat verschließt sich mir??????

Silke / Vor 4 Monaten

@Mallorcajoerg: Sie machens wie Metti! Werfen alle Deutschen in einen Topf, nur weil ein Bruchteil der Demonstranten vielleicht übers Ziel hinausschießt. Was absolute Systemtreue bedeutet, dass hat man ja bereits vor etwas mehr als 75 Jahren gesehen... Ich denke, dass die Menschen auch einfach aus Angst so reagieren und auch dafür sollte man ein Stück weit Verständnis haben. Was nicht bedeutet, dass ich überdrehte Aktionen gut finde... Es ist jedoch so, dass eben keiner von uns noch weiß, was wahr ist und was nicht und sowas sorgt für Verunsicherung. Menschen sind nicht dafür gemacht, in unklaren Verhältnissen zu leben und versuchen deshalb, sich dagegen zur Wehr zu setzen. Jeder will wissen, woran er ist und dass weiß im Moment keiner, weil jeden Tag irgendwelche neuen Nachrichten, ob jetzt wahr oder unwahr auf uns einstürzen...

Es geht darum, dass viele Menschen Angst haben, weil sie einfach nicht wissen, wie es weitergehen soll... Ich weiß nicht, was daran lächerlich ist und warum sich Ihre Spanier darüber schlapp lachen. Es sei denn, Ihre Spanier hätten keine Existenzängste...