Die Ministerpräsidentin der Balearen, Francina Armengol. | CAIB

15

Die Ministerpräsidentin von Mallorca und den Nachbarinseln, Francina Armengol, hat am Montag eine zweitägige Reise nach Berlin angetreten. Zusammen mit Tourismusminister Iago Negueruela sind dort nach Angaben der Regierungspressestelle Treffen mit Vertretern der Reisebranche vorgesehen, darunter Tui-Chef Fritz Joussen und der Vorsitzende des deutschen Reiseverbandes DRV, Norbert Fiebig.

Ziel der Insel-Delegation ist nach Aussagen von Negueruela, die Tourismusvertreter von der Corona-Sicherheit der Balearen zu überzeugen und Vertrauen zu schaffen. Man wolle vor allem Familien in diesem Sommer anlocken.

Ähnliche Nachrichten

Die balearischen Regierungsvertreter wollen in Berlin ein touristisches Sicherheitspaket namens "Safety Pack" vorstellen. Dieses beinhaltet Vorgaben, die die Corona-Sicherheit garantieren sollen.