Real Mallorca holt wichtigen Punkt

| |
Ante Budimir bejubelt seinen Treffer zum 2:2 mit rausgestreckter Zunge. Der Kroate stürmte in der Saison 2014/15 für den deutschen Zweitligisten FC St. Pauli, konnte sich in Hamburg aber nicht durchsetzen.

Ante Budimir bejubelt seinen Treffer zum 2:2 mit rausgestreckter Zunge. Der Kroate stürmte in der Saison 2014/15 für den deutschen Zweitligisten FC St. Pauli, konnte sich in Hamburg aber nicht durchsetzen.

Foto: Carlos Gil Roig

Den Erstliga-Kickern von Real Mallorca gelang im Punktspiel bei Celta de Vigo ein 2:2-Unentschieden. Zweimal wurde ein Rückstand aufgeholt.

Das Beste an der Partie in Vigo war aus Sicht der Inselkicker das Ergebnis. Denn Celta ist ein direkter Konkurrent der Mallorquiner im Abstiegskampf. Im Falle eines Sieges wären die Gastgeber in dem Spiel am Sonntag an Real Mallorca vorbeigezogen und hätten das Team von Trainer Vicente Moreno auf einem Abstiegsplatz zurückgelassen.

Durch das 2:2 bleibt Mallorca mit 15 Punkten auf Rang 17, der am Ende der Saison den Klassenerhalt bedeuten würde. Celta hat 14 Zähler und ist 18., belegt also den ersten Abstiegsplatz.

Im Estadio Balaídos konnte Celta in der 20. Minute durch Rafinha mit 1:0 in Führung gehen. Salva Sevilla gelang in Minute 31 per Elfmeter der 1:1-Ausgleich. Ebenfalls per Strafstoß brachte Aspas Celta in der 50. Minute erneut in Führung. Als Real Mallorcas Raíllo in der 77. Minute mit Gelb-Rot vom Platz musste, schien das Schicksal der Inselkicker schon besiegelt. Doch dann gelang Ante Budimir mit seinem sechsten Saisontreffer in der 83. Minute noch das Tor zum so wichtigen 2:2-Ausgleich.

Jetzt wartet erneut eine schwere Aufgabe auf Real Mallorca. Am Samstag, 21. Dezember, ist um 13 Uhr der FC Sevilla zu Gast im Stadion Son Moix in Palma. Die Andalusier belegen derzeit hinter dem FC Barcelona und Real Madrid den dritten Platz der Primera División.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.