Real Mallorca hat zwei neue Stürmer

| | Palma, Mallorca |
Trotz seiner erst 21 Jahre verfügt Jordi Mboula bereits über einige Erfahrung.

Trotz seiner erst 21 Jahre verfügt Jordi Mboula bereits über einige Erfahrung.

Foto: RCDM

Gleich zweimal an einem Tag hat Fußball-Zweitligist Real Mallorca auf dem Transfermarkt zugeschlagen: Murilo de Souza und Jordi Mboula heißen die neuen Inselkicker.

Trainer Luis García Plaza hatte in den vergangenen Wochen angemahnt, dass vor allem auf den Flügeln noch Bedarf an einer Verbesserung der Qualität des Kaders bestehe. Genau auf dieses Problem wurde jetzt reagiert. Die beiden verpflichteten Kicker fühlen sich auf der Rechtsaußenposition zu Hause, können aber auch auf der linken Seite spielen.

Murilo de Souza ist ein 25 Jahre alter Brasilianer, der zunächst bis Ende der Saison vom portugiesischen Erstligisten SC Braga ausgeliehen wurde. Es gibt eine Kaufoption. Als Leihspieler war de Souza in diesem Jahr schon in Spanien, spielte seit Januar bei Sporting Gijón.

Jordi Mboula ist ein 21-jähriger Katalane mit kongolesischen Wurzeln, den Real Mallorca vom AS Monaco gekauft hat und der mit einem Vertrag bis 2024 ausgestattet wurde. Mboula stammt aus der Jugend des FC Barcelona und hat einige Nachwuchs-Länderspiele für Spanien absolviert. Er wechselte 2017 von Barça in das Fürstentum, war dann zunächst an Cercle Brügge ausgeliehen und stieg in diesem Jahr, ebenfalls als Leihspieler, mit SD Huesca in die Primera División auf.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.