Hier bejubeln die Real-Mallorca-Kicker das 1:0 von Abdón Prats – erstmals seit langer Zeit feiern sie wieder vor Publikum. | Miquel Àngel Borràs

0

Noch hat es nicht für den Wiederaufstieg von Real Mallorca in die Primera División gereicht. Doch es sollte nun nichts mehr dazwischenkommen. Die Inselkicker brauchen noch einen Punkt aus den letzten drei Spielen der Saison, dann ist das Werk vollbracht.

Der Tabellenzweite Mallorca konnte am Sonntagabend im heimischen Visit Mallorca Estadi mit 2:0 gegen AD Alcorcón gewinnen. Wenn Verfolger Almería am Vorabend zu Hause gegen Albacete verloren hätte, wäre der Aufstieg für Mallorca schon perfekt gewesen. Doch den Andalusiern gelang ein 1:1-Remis.

Das nächste Spiel bestreitet Real Mallorca am Mittwoch, 19. Mai, um 21.30 Uhr beim CD Teneriffa.

Gegen Alcorcón machte Abdón Prats in der 43. Minute per Elfmeter das 1:0. In Minute 54 gelang Salva Sevilla das 2:0.

Ähnliche Nachrichten

Für die Kicker von Real Mallorca war das Spiel eine Erfahrung, die sie seit mehr als einem Jahr nicht mehr gemacht hatten. Sie konnten ihrer Arbeit wieder vor Publikum nachgehen. Etwas mehr als 4000 Fans durften zuschauen und Stimmung verbreiten.