Real Mallorca spielt nun wieder in der ersten spanischen Liga. | Jaume Morey

7

Real Mallorca ist in die erste spanische Liga aufgestiegen, zehn Monate und zwei Tage nach dem Abstieg in die zweite Liga. Nach der 2:3 Niederlage von Almería wurde der Aufstieg dann am Dienstag besiegelt.

Viele Fans feierten den sportlichen Erfolg am historischen Schildkrötenbrunnen am Paseo del Borne in Palma. Das Team war zum Zeitpunkt des offiziellen Aufstiegs nicht auf der Insel, sondern befand sich in einem Hotel auf Teneriffa. Dort spielt der Club unter Trainer Luis García Plaza am Mittwoch gegen den CD Teneriffa.

In Palmas Straßen feierten Anhänger den Aufstieg des Inselclubs. (Foto: Jaume Morey)

Ähnliche Nachrichten

Drei Spiele stehen bis Saisonende noch aus. Derzeit befindet sich Real Mallorca mit 75 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Am kommenden Montag steht dann das letzte Heimspiel gegen Real Saragossa auf dem Spielplan. Anpfiff ist um 21 Uhr.