0

Die in Palma lebende englische Bulldogge "Chopped" ist im neuen Werbefilm des spanischen Toilettenpapier-Herstellers Scottex zu Filmehren gekommen. Der Hund ist dort mit drei anderen Vierbeinern zu sehen. Herrchen Aitor Pérez ist stolz auf den Deckrüden.

"Man sagte mir, ,Chopped' sei nur als Reserve eingeplant, aber als die Produktionsgesellschaft meinen Hund sah, da war klar, dass sie den Spot mit ihm drehen wollten." Die Aufnahmen entstanden in einer Halle in Palmas Gewerbegebiet Son Castelló, schrieb die spanische Tageszeitung "Ultima Hora".

"Chopped" ist nach Pérez Angaben vier Jahre alt und selbst Sohn eines bekannten Deckrüden, der es auf eine Nachkommenschaft von 300 Welpen brachte. Dieser Tradition folgt nun auch der in Palma lebende Hund. Er zeugte bislang 42 Welpen, davon einmal einen Siebener-Wurf.

"Mein Hund ist ein Prachttier", sagt Pérez."Chopped" sei sehr schlau, wohlerzogen, gehorsam und sehr lieb. "Ich kann ihn überallhin mitnehmen, er bereitet mir keinerlei Probleme."

Bei den Dreharbeiten habe sich "Chopped" cool gegeben. Das Drumherum der Dreharbeiten habe den Hund in keiner Weise tangiert, sagt Pérez.

In dem Werbespot sind ferner ein Dackel, ein junger Labrador und ein Spitz zu sehen. Die kräftige Bulldogge sympolisiert in dem Spot die Reißfestigkeit des Toilettenpapiers. 

Für die Aufnahme verdiente Aitor Pérez' Hund 1000 Euro. So viel kostet es auch, wenn andere Tierhalter ihre Hündinnen von "Chopped" decken lassen möchten.  

Ähnliche Nachrichten