In der Altstadt von Palma de Mallorca soll bald das Fünf-Sterne-"Súmmun Prime Boutique Hotel" entstehen – eins von zahlreichen neuen Stadthotels. | M. A. Cañellas

1

Der Anwohnerverband von Palma de Mallorca hat die Nase voll von neuen Hotels im Stadtzentrum. Die Mitglieder fordern das Rathaus auf, in den kommenden drei Jahren keine Lizenzen für neue "hoteles urbanos" mehr zu vergeben.

Ähnliche Nachrichten

Wenn der bisherige Rhythmus fortgesetzt würde, dann gebe es Ende des Jahres rund 30 neue Hotels im Zentrum, die Mehrheit davon in der Altstadt. "Dadurch werden die Touristenmassen noch größer, unter denen wir ohnehin schon leiden. Zudem wünschen sich die Anwohner mehr Mitbestimmung. Die Art des Hotels und auch der genaue Standort seien ausschlaggebend dafür, wie sehr die Nachbarn durch den Betrieb gestört werden.

Palmas Rathaus signalisierte gegenüber der spanischen Tageszeitung Ultima Hora, dass es sich nicht in den Rhythmus der Lizenzvergabe hineinreden lassen werde. Einig sind sich Rathaus und Anwohnerverband dagegen beim Thema Ferienvermietung: Beide Seiten halten eine strenge Regulierung für unabdingbar. (somo)