Das Riu Playa Park soll abgerissen werden, um einen Hotelneubau Platz zu machen. | Pere Bota

0

Erstmals soll an der Playa de Palma ein Hotelgebäude vollständig abgerissen werden, um Platz für einen Hotelneubau zu machen. Dieses Novum an der bedeutendsten Tourismusmeile auf Mallorca plant der Hotelkonzern Riu. Konkret soll Ende dieses Jahres das Drei-Sterne-Haus Hotel Riu Playa Park beseitigt werden. Es zählt 362 Zimmer. Der geplante Neubau wird dann vier Sterne und 475 Zimmer besitzen. Für die Investition werden mindestens 32 Millionen Euro veranschlagt. Hinzu kommen noch Planungsaufwendungen und die Inneneinrichtung des künftigen Hotels.

Ähnliche Nachrichten

Wie die spanische MM-Schwesterzeitung Ultima Hora am Montag berichtete, wird Riu damit rund 60 Millionen Euro an seine Standorte an der Playa de Palma investiert haben. 2014 was das Flaggschiff des Konzerns, das Riu San Francisco, generalsaniert worden. 2015 folgte das Doppelgebäude Riu Bravo, jetzt wurde das Riu Festival saniert. Nach dem Neubau des Riu Playa Park soll später noch das Riu Concordia modernisiert werden.