Müllsammler auf einem Mallorca-Strand. | Ultima Hora

17

50 Prozent des an Mittelmeer-Stränden gefundenen Mülls kommt vom Tourismus, und der größte Teil ist Plastik. Diese Schlussfolgerung ziehen die Macher einer Studie namens Blueislands, die der französische Geowissenschaftler Michael Grelaud am Dienstag auf Mallorca präsentierte.

Die Forscher dieses EU-Projekts untersuchten mehrere Jahre lang auf acht Mittelmeerinseln, auch auf Mallorca, je drei Strände: einen ausgesprochen touristischen, einen vorwiegend von Einheimischen genutzten und einen fast unberührten Strand.

Ähnliche Nachrichten

Auf Mallorca wurden die Playa de Torà in Calvià, der Strand Es Caragol bei Santanyí und der einsame Strand Sa Canova bei Artà analysiert. Folgende andere Inseln im Mittelmeer wurden ebenfalls unter die Lupe genommen: Sizilien (Italien), Rab (Kroatien), Malta, Kreta, Mykonos, Rhodos und Zypern.