Mit der Kooperation sammelt die DER Touristik gemeinsam mit Lufthansa erste Erfahrungen bei der direkten Integration von Flugkompensationsangeboten durch eine Kombination aus nachhaltigem Flugkraftstoff und Investition in Klimaschutzprojekten. | Grafik

Der Reisekonzern DER Touristik, bieten über seine Marken "Dertour" und "Rewe Reisen" als erste Veranstalter in Deutschland seinen Gästen die Möglichkeit, mit Lufthansa CO₂-neutral in den Urlaub zu fliegen. In einer Kooperation mit der Fluggesellschaft macht DER Touristik den Ausgleich der CO₂-Emissionen der Flüge mittels einer Kombination aus nachhaltigem Treibstoff und Investitionen in Klimaschutzprojekte möglich.

Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, können Reisende einen Teil der CO₂-Emissionen ihrer Flugreise durch den Einsatz nachhaltiger Flugkraftstoffe einsparen, die aus biogenen Reststoffen wie gebrauchtem Speiseöl hergestellt werden. Der andere Teil der CO₂-Emissionen wird durch Investitionen in zertifizierte Klimaschutzprojekte in Kooperation mit der gemeinnützigen Klimaschutzorganisation "myclimate" kompensiert, mit denen Kohlendioxid über einen Zeitraum von zehn Jahren gebunden wird. Bei Buchung einer der ausgewählten Reisen fliegen die Gäste mit einer Kombination aus beiden Möglichkeiten CO₂-neutral.

„Um den CO₂-Fußabdruck von Flugreisen so sanft wie möglich zu gestalten, gehen wir als DER Touristik gemeinsam mit Lufthansa diesen wichtigen Schritt für den Klimaschutz. Durch die strategische Kooperation können unsere Gäste ihren Flug mit der Kombination aus Emissionseinsparung und -kompensation ganz unmittelbar CO₂-neutral gestalten“, erklärte Ingo Burmester, CEO DER Touristik Central Europe.

Ähnliche Nachrichten

Im Monatsflyer März, der bundesweit in den Rewe-Märkten ausliegt, werden zunächst zwei je achttägige Reisen angeboten, die Teil des neuen Projektes sind. Dies seien eine Südengland-Rundreise und eine Sizilien-Standortrundreise. Bei beiden Angeboten werden die CO₂-Emissionen des Hin- und Rückflugs ausgeglichen, und vor Ort stehen die Natur und die lokale Wertschöpfung im Fokus der Reise. Weitere Angebote folgen im Mai sowie im Juli.

Ende März erscheine zudem die dritte Auflage des Magalogs „Bewusst Reisen“ mit nachhaltig zertifizierten Hotels und Erlebnissen eines verantwortungsvollen Tourismus. Zwölf Angebote daraus – unter anderem auf Mallorca – können mit CO₂-neutralen Lufthansa-Flügen kombiniert werden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir zusammen mit DER Touristik unseren Kunden nun auch für Urlaubsreisen ein umfangreiches nachhaltiges Angebot machen können. Unser gemeinsames Ziel ist es, touristische Reisen immer klimafreundlicher zu gestalten und noch mehr Menschen für diese Art des Reisens zu begeistern. Wir möchten unseren Gästen das bestmögliche Reiseerlebnis bieten. Dazu gehören auch innovative nachhaltige Produkte. Lufthansa wird ihren Kunden in den kommenden drei Jahren rund 50 Prozent mehr nachhaltige Angebote machen“, sagt Harry Hohmeister, Mitglied des Vorstands der Deutschen Lufthansa AG.