Die Fassade des ehemaligen Klosters ist denkmalgeschützt und muss erhalten werden. | Ultima Hora

0

Ein neues, schickes Hotel zwischen Klostermauern könnte bald auf Mallorca entstehen. Ein entsprechender Antrag, das leerstehende "Ca ses Monges" in der Inselmitte umzubauen, wird nun von den Behörden geprüft. Das ehemalige Nonnenkloster in Consell, genauer gesagt in Biniali, steht seit Jahren leer und zerfällt. Seit 2005 ist es in privaten Händen.

Ähnliche Nachrichten

Laut dem Bürgermeister von Consell, Andreu Isern, liegt der Antrag nun beim balearischen Tourismusministerium. Dort wird geprüft, ob der Nutzungszweck geändert werden kann, und zwar von einem religiösen zu einem touristischen. Weitere Details zu einem möglichen Umbau oder einem Zeitplan wollte der Bürgermeister erst einmal nicht bekanntgeben.

Die Fassade des ehemaligen Augustinerinnen-Klosters steht unter Denkmalschutz und muss erhalten werden. 2018 wurden erstmals Maßnahmen ergriffen, um das Gebäude zu sichern, das seit Jahren dem Verfall geweiht ist. Eine weitere Möglichkeit wäre gewesen, aus der Ruine acht Wohnungen zu bauen, der Eigentümer entschied sich aber für ein Hotel. Es wäre das erste dieser Art in der Gemeinde.