Forn des Teatre in Palma eröffnet wieder

| | Palma, Mallorca |
Die Bäckerei war bei Touristen und Einheimischen beliebt.

Die Bäckerei war bei Touristen und Einheimischen beliebt.

Foto: C. Maril

Sie war eine der meist fotografierten Bäckereien in ganz Palma: Mitte August soll Forn des Teatre wieder öffnen. Die traditionelle Panadería an der Plaza Weyler 9 war im Frühjahr 2017 geschlossen worden. Nun bereitet Betreiber Tomeu Arbona den Neustart vor.

Der alte Mietvertrag von anno dazumal hatte nach einer Gesetzesänderung seine Gültigkeit verloren, der ehemalige Mieter musste den Schlüssel abgeben. Danach war die Zukunft des Forn des Teatre ungeklärt – bis sich ein neuer Interessent fand.

Tomeu Arbona, eigentlich Psychologe und Sozialpädagoge, eröffnete 2010 als Weg aus der Krise die Bäckerei Fornet de la Soca im Carrer Sant Jaume. Jetzt zieht sein Geschäft in den Forn des Teatre um. Das Ladenlokal wird dann mehr Platz haben und bekam einen neuen Ofen verpasst. "Wir wollen allerdings keine Souvenir-Bäckerei werden, sondern authentische Waren anbieten", betont Arbona.

Was die Bäckerei am Teatre Principal architektonisch auszeichnet, ist ihre denkmalgeschützte Fassade nach Art des Modernismo, einer spanischen Spielart des Jugendstil. Sie war im Jahre 1916 an dem Stadthaus aus dem 19. Jahrhundert angebracht worden. Neben den seine Schwingen ausbreitenden Drachen über der Eingangstüre ist das Schaufenster der Konditorei über und über mit floralen Ornamenten verziert. (cls/as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor über 2 Jahren

Eine sehr gute Information.!!!

IronInvy / Vor über 2 Jahren

DAS sind mal tolle Nachrichten! Bravo

Sara / Vor über 2 Jahren

Wie schoen, dass es ab und an auch Positives zu berichten gibt. Mich freut es sehr, dass nicht noch ein ueber die Jahrzehnte liebgewonnener Anblick aus dem Stadtbild verschwindet. Dem neuen Paechter wuensche ich an dieser Stelle bereits den noetigen Erfolg!

Silk / Vor über 2 Jahren

Hoffentlich wird die Bäckerei auch wirklich wieder eröffnet. Dort gab es immer den besten Cafe con leche etc......